Glückloser Auftritt im Zugerland

Eizmos, Cham
5. September
Junioren D9 – Meisterschaft 1. Stärkeklasse (Gruppe 2)


SC Cham Da -Team Obwalden Da 3:1 (1:0/2:1/0:0)
Die Umstellung vom Natur- auf den Kunstrasenplatz war für die Obwaldner nicht einfach. Trotzdem hat-ten die Gäste das Spiel in den ersten 15 Minuten im Griff. Torchancen wurden herausgespielt aber zähl-bares kam leider nicht heraus. Eine tolle Kombination des Teams führte dann zum vermeintlichen Füh-rungstreffer. Doch Abseits soll es gewesen sein. Die Chamer kamen gegen Ende des ersten Drittels im-mer besser ins Spiel. Die Unsicherheiten in unserem Spielaufbau waren nun gross und die Chamer nutz-ten dies für den Führungstreffer aus.
Im Mitteldrittel führten zwei Missgeschicke für die Tore der Chamer. Zu Beginn des Drittels boten sich dem Torwart nach einem Rückpass keine Anspielstationen. Der nachsetzende Stürmer luchste ihm den Ball ab und konnte locker ins Tor schieben. Und zum Abschluss des Drittels köpfelte ein Spieler un-bedrängt den Ball ins eigene Tor. Zwischendurch erzielten die Obwaldner nach einem Eckball per Kopf den Anschlusstreffer.
Das Spiel war hartumkämpft und ausgeglichen. Doch an diesem Samstagmorgen hatte das Team einfach nicht das nötige Wettkampfsglück und musste sich geschlagen geben.

Aufgebot: Rondinelli Nino, Riebli Matthias, Barmettler Jonas, Limacher Matteo, Küchler Fabio, Odermatt Josias, Zum-stein Leo, Della Torre Amelio, Bucher Lea, Limacher Noah, Rohrer Jan, Kasper Kilian, Haas Ben, Rohrer Elias

Abwesend: Günther Theo

Torfolge: 23.‘ 1:0, 27.‘ 2:0, 40.‘ 2:1, 50.‘ 3:1

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.