Sieg gegen den Leader

Sportanlage Grossmatt Lungern
17. Oktober 2015
Junioren D9 - Meisterschaft 1. Stärkeklasse (Gruppe 2)

Team Obwalden Da–FC Sins Da 5:4 (3:0/2:2/0:2)
Das Team zeigte sich auf dem schwer bespielbaren Boden spiel- und kampffreudig. Bereits nach drei Minuten fand der Ball via Lattenunterkante den Weg ins Tor und die Führung für die Obwaldner war perfekt. Nur eine Minute später ein toll vorgetragener Angriff des Heimteams über die linke Seite. Leider konnte die Hereingabe nicht verwertet werden, der Ball flog übers Tor. Das Gastteam kam zu einigen Eckbällen welche immer wieder für Gefahr vor unserem Tor sorgten. Dann ein Gegenstoss nach ei-nem dieser Eckbälle und das Team führte mit zwei Längen Vorsprung. Nur zwei Minuten später zeigte das Heimteam was spielerisch in ihm steckt. Eine schöne Passkombination mit gekonntem Seitenwechsel wurde zum 3:0 verwertet.
Nach sechs Spielminuten im zweiten Drittel passierte dem Team ein Fehler im Spielaufbau, welcher vom FC Sins kaltblütig ausgenutzt wurde. Jetzt beim Spielstand von 3:1 witterten die Gäste wieder Morgenluft. Doch die Obwaldner spielten und kämpften weiterhin hervorragend und liessen die Sinser nicht ins Spiel kommen. Das Gegenteil war der Fall und das Heimteam wurde für die sehr gute Leistung mit zwei weiteren Toren belohnt. Kurz vor dem Pausenpfiff zeigte sich unsere Hintermannschaft un-konzentriert und Sins kam zu einem Foulpenalty. Dieser führte zum Spielstand von 5:2 nach zwei Dritteln.
Im letzten Drittel konnte das Team spielerisch keine Akzente mehr setzen. Doch kämpferisch waren sie heute nicht klein zu kriegen und gaben keinen Ball verloren. Die Sinser versuchten alles und kamen mit einem weiteren Foulpenalty und einem Abseitstor bis auf ein Tor heran. Und dann in der letzten Spielminute ein weiterer Penaltypfiff. Doch diesmal auf der anderen Seite. Leider nutzten die Obwaldner diese Chance nicht. Der Ball flog weit übers Tor. Doch der Schaden hielt sich in Grenzen, denn der Spielleiter pfiff kurz danach ab.

Aufgebot: Rondinelli Nino, Barmettler Jonas, Limacher Matteo, Küchler Fabio, Odermatt Josias, Zumstein Leo, Della Torre Amelio, Bucher Lea, Limacher Noah, Rohrer Jan, Kasper Kilian, Rohrer Elias, Günther Theo

Abwesend: Riebli Matthias, Haas Ben

Torfolge 3.‘ 1:0, 14.‘ 2:0, 16.‘ 3:0, 31.‘ 3:1, 39.‘ 4:1, 44.‘ 5:1, 50.‘ 5:2 (Foulpenalty), 64.‘ 5:3 (Foulpenalty), 67.‘ 5:4

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.